PALAIS KAISERHAUS

> GESCHICHTE

> VERANSTALTUNGEN

 

      

 

Das Haus Wallnerstraße 3, Stammhaus und Firmensitz der Donau-Finanz, kann auf eine ebenso wechselvolle wie interessante, nicht allgemein bekannte Geschichte zurückblicken.

Dieses "Kaiserhaus" benannte Palais gehörte von 1740 bis 1765 Kaiser Franz Stephan von Lothringen, dem Gemahl Maria Theresias.

Es diente ihm als persönliches Quartier, als Empfangshaus für Besuche, die dem "Heiligen Römischen Reich" galten, während die Hofburg der Verwaltung der Kronländer Maria Theresias vorbehalten war.

Errichtet wurde es wahrscheinlich vom Barockbaumeister J. E. Fischer von Erlach in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts.

Im Erdgeschoß befinden sich die Gewölbe eines im 15. Jahrhundert errichteten Gebäudes.

DONAU-FINANZ-GESMBH  & CO.KG  -  1014 WIEN  -  WALLNERSTRASSE 3  -  TEL: +43/1/532 28 41-0  -  EMAIL: OFFICE@DONAU-FINANZ.AT